Ein Wort noch an Neueinsteiger in die Tankstellenbranche:

Sie wollen sich eine selbständige Existenz aufbauen? Vielleicht als Pächter oder Erwerber einer Tankstelle? Dies kann eine reizvolle Aufgabe für Sie werden - aber auch ein wirtschaftliches Desaster.

Unser Zentralverband hat das Bundeswirtschaftsministerium in der Vergangenheit immer wieder auf die wirtschaftlich oft schwierige Lage insbesondere von Tankstellenpächtern hingewiesen und dabei als eine Ursache die häufig vorschnelle Unterzeichnung von Verträgen genannt.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat deshalb Ende Februar 2012 eine Checkliste für potentielle Tankstellenbetreiber auf seiner Webseite für Existenzgründer veröffentlicht. Diese Checkliste erleichtert es Interessenten, sich vorab umfassend über die Risiken und Erfolgsaussichten des Betriebs einer Tankstelle zu informieren.

Nehmen Sie die Hinweise in dieser Checkliste ernst. Verlassen Sie sich auf keinen Fall nur auf die Prognosen einer Mineralölgesellschaft. Diese will Ihnen schließlich den Standort "verkaufen". Informieren Sie sich bei Ihrem Vorgänger, einem unabhängigen Sachverständigen - oder bei uns.

login

Aktuelles

Alle Nachrichten im Archiv →


6. August 2019

Rundschreiben 07/2019

  1. Auch ein Probearbeitstag kann ein Arbeitsverhältnis begründen - Unterschied zwischen Probearbeitsverhältnis und Einfühlungsverhältnis
  2. Dauerthema E-Loading-Betrug – neues Muster einer Mitarbeiterbelehrung mit Kenntnisnahmebestätigung

weiterlesen →


02.07.2019

Sonderrundschreiben Orlen 01/2019

  1. Belieferung durch Edeka
  2. Bonusregelung
  3. Personalkosten / REFA-Studie
  4. Lange Entscheidungsfindung innerhalb der Orlen
  5. Neues Kassensystem
  6. Nachzahlungen und Pachterhöhungen
  7. Abwicklung von bargeldlosen Zahlungen (ZAG/PSD 2)

weiterlesen →


27.06.2019

Rundschreiben 06/2019

  1. Schulungsinitiative Jugendschutz – Neuauflage der Broschüre „Informationen für die Tankstelle“
  2. Neuregelung der Abrufarbeit – Muster einer Ergänzungsvereinbarung
  3. Flyer des ZDH zu geringfügig Beschäftigten

weiterlesen →